E-Rechnung

Rechnungen im E-Banking empfangen, prüfen und bezahlen 

Kein Eintippen mehr von Kontodaten, Betrag und Referenznummer. Mit wenigen Mausklicks können Sie die E-Rechnung im Online-Banking prüfen und zur Zahlung freigeben. 

E-Rechnungen werden Ihnen elektronisch ins E-Banking zugestellt. Mit der E-Rechnung behalten Sie stets die volle Kontrolle, denn bei Beanstandungen können Sie die E-Rechnung per Mausklick ablehnen. 

Um die E-Rechnung zu empfangen, benötigen Sie ein E-Banking-Konto bei einem Schweizer Finanzinstitut (Bank oder PostFinance) sowie einen Internetzugang. 

Ausnahmen

Folgende Dokumente werden weiterhin auf dem Postweg verschickt:

  • Zahlungserinnerungen
  • Mahnungen
  • Gutschriften
  • Verfügungen 

Weitere Informationen zum Thema E-Rechnung finden Sie unter: www.e-rechnung.ch 

Anmeldung Privatkundinnen/-kunden 

Melden Sie sich bei Ihrer Bank oder bei PostFinance für das E-Banking an. 

Loggen Sie sich ins E-Banking ein und wählen Sie den Menüpunkt "E-Rechnung". 

Wählen Sie «Strassenverkehrsamt des Kantons Luzern» in der Liste der Rechnungssteller aus, um sich anzumelden. 

In der Registriermaske erfassen Sie Ihre persönlichen Daten und geben Ihre Kundennummer (PIN-Nummer) ein. Diese ist auf der Rechnung ersichtlich. 

Anmeldung Geschäftskunden 

Informationen über Business Software und Business Pakete erhalten Sie unter:

Für unsere Geschäftskunden bieten wir Business to Business (B2B) an.
Melden Sie sich bei unserer Buchhaltung.

Wechseln von Finanzinstitut (Bank oder PostFinance)
Wenn Sie Ihr Finanzinstitut wechseln wollen, müssen Sie sich bei Ihrem neuen Finanzinstitut anmelden. Mit der neuen Anmeldung erfolgt automatisch die Abmeldung beim alten Finanzinstitut.

Abmeldung E-Rechnung
Wenn Sie keine E-Rechnung mehr wünschen, müssen Sie sich in Ihrem E-Banking abmelden. Bei Problemen wenden Sie sich an Ihr Finanzinstitut (Bank oder PostFinance).