Corona-Virus

Hier werden Ihre häufigsten Fragen beantwortet

Das Thema "Corona-Virus" hält die Welt in Atem. Auch wir vom Strassenverkehrsamt haben unseren Beitrag in dieser Situation zu leisten.
 
Um die Verantwortung gegenüber unserer Kundschaft, wie auch gegenüber unseren Mitarbeitenden wahrzunehmen, hat das Strassenverkehrsamt diverse Abläufe neu organisieret. So werden beispielsweise einige Mitarbeiter künftig nicht mehr direkt im Strassenverkehrsamt arbeiten, sondern Ihre Arbeit in externen Räumlichkeiten, oder im Home Office verrichten. Die Massnahmen dienen dem Schutz Ihrer Gesundheit und der Gesundheit unserer Mitarbeitenden. Dies mit dem Ziel, den Betrieb des Strassenverkehrsamts weiterhin zu gewährleisten, so dass die wesentlichen Dienstleistungen aufrechterhalten werden können.

Im Weiteren hat das ASTRA zu diversen Handhabungen eine Weisung erlassen, an deren Angaben wir uns halten.
Diese Verfügung tritt sofort in Kraft und gilt höchstens bis am 30. September 2020. Das ASTRA hebt sie ganz oder teilweise vorher auf, sobald die Massnahmen nicht mehr nötig sind, oder verlängert sie bei Bedarf über den 30. September 2020 hinaus.

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.

Grundsätzlich gilt aber: Bleiben Sie zuhause und wickeln Sie Ihre Geschäfte mittels Online-Schalter, oder per Post ab. Besuchen Sie unsere Dienststelle nur, wenn dies nicht anders zu regeln ist.

  • Lernfahrausweise
  • Begrenzter Einlass ins Strassenverkehrsamt
  • Aktuelle Informationen
  • Theorieprüfungen
  • Bargeld-Zahlungen
  • Online-Schalter / Post-Geschäfte
  • Fahrzeugprüfungen
  • Führerausweis auf Probe
  • Praktische Führerprüfungen
  • Schalteröffnungszeiten
  • Frist zwischen der theoretischen und der praktischen Schiffsführerprüfung
  • Transporte von Gütern der Grundversorgung