Altersuntersuchung

Die Fahrzeuglenker aller Führerausweiskategorien sind gesetzlich verpflichtet, ab dem 70. Altersjahr alle zwei Jahre eine medizinische Kontrolluntersuchung bei einem Vertrauensarzt zu absolvieren.


Check-up für Senioren bis auf weiteres ab 70 Jahren

Am 13. September 2017 hat der Ständerat einer Initiative von Maximilian Reimann zugestimmt, wonach Alterskontrolluntersuchungen erst ab dem 75. Altersjahr (anstatt wie bisher ab dem 70. Altersjahr) durchzuführen sind. Es wird nun eine Gesetzesänderung ausgearbeitet, welche diese Forderung umsetzt.

Bis zum Abschluss dieses Gesetzgebungsprozesses bleibt alles beim Alten. Das ist politisch bedingt. Die Regelung kann erst in Kraft treten, wenn kein Referendum ergriffen worden ist und der Gesetzgeber eine konkrete Vorlage ausgearbeitet und in Kraft gesetzt hat.

Informationen der Bundesversammlung zum Thema finden Sie hier.