Ausländischer Führerausweis

Umtausch des ausländischen Führerausweises

Sie sind im Besitz eines ausländischen Führerausweises und müssen diesen umschreiben? Wichtig: Nach Einreise in die Schweiz sind Sie während maximal eines Jahres mit dem ausländischen Führerausweis fahrberechtigt. Falls Sie berufsmässig Fahrzeuge führen möchten, muss der Umtausch vor der ersten gewerbsmässigen Fahrt erfolgen.

EU-Führerausweis

Für den Umtausch des EU-Führerausweis benötigen wir folgende Unterlagen:

Falls Sie berufsmässige Kategorien besitzen, werden Sie für eine medizinische Kontrolle aufgeboten.

Führerausweis andere Staaten

Für den Umtausch des Führerausweises von einem nicht EU-Staat benötigen wir folgende Unterlagen:

Bei nicht EU-Führerausweis ist eine Kontrollfahrt abzulegen. Ausnahmen für Kategorie A und B der folgenden Staaten:

  • Andorra, Australien, Israel, Japan, Kanada, Südkorea, Marokko, Monaco, Neuseeland, San Marino, Singapur, Tunesien, Taiwan und USA 

Umtausch ausländischer Führerausweis bei Schweizer Bürger

Schweizer Bürger, die eine Prüfung im Ausland absolviert haben, müssen zusätzlich zu den anderen Unterlagen noch eine Bestätigung vorlegen, dass Sie sich zum Zeitpunkt der Führerprüfung während mindestens 12 zusammenhängenden Monaten im betreffenden Land aufgehalten haben (z. B. Arbeitsvertrag/Arbeitsbestätigung, Schulbestätigung, Bestätigung der ausländischen Einwohnergemeinde).